Die Brauerei

Das Team


 

Adventures run on all sorts of Whiskey. Ours run on Bourbon Sounds. 

 

Das sind wir, die Menschen hinter Bourbon's Posts: Musikabhängige, Konzertsüchtige, Tourtraveller, Spätaufsteher, Albenchecker, Youtubestalker, Festivalfreaks, Poetikjunkies, Pressevorteile-Genießer, Anti-Genre-Schubladen-Sortierer und manchmal ins Klogreifer. 

 

 

Lena Bettag 

 

 

Maxim Joe 

Katy Gsänger

 


Unsere Fotografen: 

Lena Bettag 
Maxim Joe 

Emma Van Brouwershaven 

Frederik Schwarz 


It's all about the atmosphere

Es ist kalt draußen und der Regen prasselt auf ihren Schirm. Sie bindet ihren Mantel enger und zieht sich die Mütze tief ins Gesicht. Es ist dunkel und feuchte, Nebelschwanden hüllen die Stadt in düstere Ruhe. Schlendernd weicht sie den immer größer werdenden Pfützen auf dem abgenutzten Kopfsteinpflaster aus, als eine Gestalt im Nebel sichtbar wird. Ein Mann mit einer dunklen Akustikgitarre, Schiebermütze und Ledertasche nähert sich ihr. Überschwänglich begrüßen sie sich und während er den letzten Zug seiner Zigarette nimmt und seinen Parka zurecht rückt, öffnet sie die Tür eines uralten, mit Graffiti besprühten Hauses. Drei Stufen, um die Ecke und dann nochmal drei Stufen. Bestimmt klopfen sie an die schwere Eichentür. Geschmeidig öffnet sich die Pforte und sie und ihr Begleiter betreten den Laden. Sie sind oft hier. An beiden Seiten der Bar ragen Whiskeyregale bis hoch an die Decke. Vier kleine runde Tische stehen in dem alten Raum. Der Putz blättert von den Wänden und die roten Wildleder-Sofas leuchten einladend. Mit wedelnder Hand versucht sie den Rauch aus ihrem Gesicht zu verjagen. Auf ihrem Lieblingsplatz sitzt ein alter Mann, der vertieft in „Der alte Mann und die See“ an seiner Zigarre nuckelt und langsam mit dem Fuß zum Takt des aus den Boxen fließenden Blues wippt. Einige Musiker sind schon da und bereiten ihre Instrumente vor. Ein Punker sortiert die zahllosen Kabel, die von der Bühne in der Ecke hinter die kleine Bar führen. Über ihnen prangt eine fast schon zu protzige Lichterkette und erfüllt den Raum mit mildem, warmem Licht. Sie kratzt sich am Kopf und betrachtet die vielen schwarz-weiß Fotos, die an den Wänden hängen. Ob Mick Jagger auch schon hier gewesen ist? Bald startet die Jamsession und gemütlich schweben ihr Begleiter und sie zur Bar, um einen Bourbon zu ordern.